Büchertisch Das Schweigen der Frauen

Am Sonntag, den 7. November 2021 fand im Dorfhaus Pfersbach die Buchpremiere von „Das Schweigen der Frauen“, dem neuen Ostalbkrimi unserer Autorin Anja Jantschik statt.

Nach der schwungvollen Einstimmung durch die Musiker von Swabian Brass, wurden die geladenen Gäste von Bürgermeisterin Stephanie Eßwein mit herzlichen Worten begrüßt.

Schließlich machte Landrat Dr. Joachim Bläse den geladenen Gästen mit kleinen Lese-Häppchen aus dem Krimi großen Appetit auf mehr.

Anja Jantschik freute sich sichtlich über die gelungene Laudatio, bedankte sich gewohnt sympathisch und humorvoll bei allen Anwesenden und stand im Anschluss für Signierwünsche zur Verfügung. Der Büchertisch wurde gestürmt und es gab niemanden, der ohne neue Lektüre den Festsaal verließ.

„Das Schweigen der Frauen“ ist ab sofort im Handel und natürlich auch bei uns – sowohl im Laden am Sebaldplatz 1, als auch im Onlineshop – erhältlich.

Landrat Dr. Joachim Bläse hält Laudatio  Anja Jantschik signiert ihren neuen Ostalbkrimi

 

Die freie Journalistin Ira Sander lebt zusammen mit dem launigen Gmünder Kommissar Peter Brand im beschaulichen Heckenbach im Schwäbischen Wald. Endlich wollen die beiden Sturköpfe gemeinsame Sache machen und vor den Traualtar treten. Mitten in die Hochzeitsvorbereitungen, die der Journalistin mächtig auf die Nerven gehen, platzt Iras alte Freundin Emily. Mit gehörigen Problemen im Gepäck. Als wäre das nicht schon genug, finden sich Ira und Emily plötzlich mitten in einem Mordfall wieder. Um ihrer Freundin zu helfen, klinkt sich Ira wieder einmal in die Polizeiarbeit ein. Sie wird mit ihrem bislang persönlichsten Fall konfrontiert und begibt sich dafür sogar wieder in ihre alte Heimatstadt Stuttgart. Die langjährige Freundschaft wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

JETZT BESTELLEN