Tag Archives: Buch
Am Freitag, 21. April, öffnet der einhorn-Verlag zum Welttag des Buches seine Türen und bietet um 11 und 14 Uhr Führungen in den zentral gelegenen Verlagsräumen am Sebaldplatz 1 in Schwäbisch Gmünd an.

Verlagsführung

Vom Manuskript zum Buch – Besuch beim einhorn-Verlag Am Freitag, 21. April, öffnet der einhorn-Verlag zum Welttag des Buches seine Türen und bietet um 11 und 14 Uhr Führungen in den zentral gelegenen Verlagsräumen am Sebaldplatz 1 in Schwäbisch Gmünd an. Projektleiter Johannes Paus wird in der rund einstündigen Führung erklären, wie aus einem Manuskript […]

Das Stehaufmännchen ist Aloisia Brenners Liebling

Spraitbacher Heilpraktikerin hat ihre Lebenserfahrung in ein Buch gepackt, das versichert: „Schwester Resi haut nichts um“. ANKE SCHWÖRER-HAAG Spraitbach Es ist ansteckend, dieses Interesse, das Aloisia Brenner für ihr jeweiliges Gegenüber zeigt – und für das Thema, das ihr besonders am Herzen liegt: die Widerstandsfähigkeit der menschlichen Seele. „Resilienz“ heißt der Fachbegriff – und weil […]

Gmünds Mühlen und Mühlbäche

Je mehr Mühlen eine Stadt hatte, desto besser. Denn Mühlen brachten den Fortschritt. Ein neues Buch ist zu diesem Thema erschienen. GISE KAYSER-GANTNER Schwäbisch Gmünd Es klappert die Mühle am rauschenden Bach – ein Irrtum! Weder Mühlrad noch Mahlstein verursachen das Geräusch. Das „Klappern“ kommt vom Rüttelsieb, das dafür sorgt, dass kein Stau im Trichter […]

Hans-Joachim Abele zu Gast bei radiofips

Hans-Joachim Abele hat die Wanderstiefel geschnürt und ist in Etappen von Bettringen nach Rom gepilgert. In seinem Buch “Zu Fuß nach Rom” beschreibt er seinen Weg – im weitesten Sinne. Der Autor zeichnet, untermalt von zahlreichen Fotos, Landschaftsbilder in den unterschiedlichsten Farben – vom ersten Grün bis zu den Weinreben im Spätherbst. Und er begegnet Menschen, […]

Als das Radio noch Luxus war

Der Nikolaus hatte am Dienstag, 6. Dezember, etwas ganz Besonderes im Gepäck: das neue Buch von Reinhard Bogena „Radio – TV – Schallplatte. Erinnerungen an die Nachkriegsjahre“. Zusammen mit dem einhorn-Verlag stellte er am Dienstag das Buch bei Nubert electronic in Schwäbisch Gmünd vor. Die Geschäftsführer Günther Nubert und Roland Spiegler schwelgten angesichts des alten […]

Offene Waldwerkstatt im Schatten der Eichen

Elfen, kleine Wichtel und Gnome werden lebendig, wenn die Teilnehmer der offenen Waldwerkstatt mit Susanne Bosch diese und andere verwunschene Wesen aus Wurzeln, Ästen und Holzstücken schnitzen. Sylvia Bäßler liest passend dazu aus ihrem Roman „Im Schatten der Eichen“. Ein Feuer im Steinkreis spendet wohlige Wärme. Mit Hilfe geschnitzter Wanderstöcke wird Stockbrot gebacken.

Neumondspaziergang mit Sylvia Bäßler

Naturparkführerin Michaela Köhler und Autorin Sylvia Bäßler laden zu einem wahrhaft magischen Neumondspaziergang ein. In den Neumondnächten kommt der Glanz der Sterne noch besser zur Geltung. In diesen geheimnisvollen Nächten entfaltet die Schöpfung einen besonderen Zauber. Unterwegs lassen die Teilnehmer den Alltag hinter sich und knüpfen ein feines Band zu den unsichtbaren Wesen in der […]

Erlesene Wanderung

Von der Teufelkanzel zu Hohe Tanne – ein unterhaltsamer Anstieg Suchen und Finden, Hören und Sehen, Erleben und Verstehen. Unter diesem Motto führt die gemeinsame Wanderung von Autorin Sylvia Bäßler mit der Naturparkführerin Ruth Bohn von der Teufelskanzel bei Rotenhar, über Hohe Tanne zum “Weiter Weg” bei Gschwend. Aus den Tiefen der klammen, steinernen Teufelskanzel […]

Gise Kayser-Gantners erster Roman

Ein Buch auf das Leben GT-Autorin Gise Kayser-Gantner über ihr Buch „Das wird das Jahr deines Lebens“ Der Schriftsteller Lessing trägt Schuld daran, dass sie kurz vor dem Abitur die Schule geschmissen hat. So würde es ihre Mutter ausdrücken. Gise Kayser-Gantner sieht das anders. Lessing hat sie zu verdanken, dass sich ihr Lebenslauf wie ein […]

Lesung Sylvia Bäßler “Im Schatten der Eichen”

10. Jahrhundert in den Höhenlagen des Schwäbisch-Fränkischen Waldes: Die friedlichen„Erdluitle“ leben unbemerkt neben den Menschen im dichten Wald, fürchten sie sich doch vor den „Humanos“. Nur einer, Strix aluco, wagt sich in die Nähe der Humanos und bricht dabei alle Regeln seines Volkes … Wer mehr erfahren will, der ist am Freitag, 29. Januar, in […]