Geschichte des Radios in Wort und Bild

Vom Barockradio zum Schneewittchensarg Reinhard Bogena beschreibt die Radio-Nachkriegsgeschichte. Es geht um Lebensgefühl, Technik und Design. KUNO STAUDENMAIER Schwäbisch Gmünd Das magische Auge war der Hingucker der Nachkriegsjahre. Zu sehen in jeder guten Stube, dort, wo das barocke Röhrenradio auf einem Spitzendeckchen stand. Das grünliche Licht sollte beim Abstimmen der Sender helfen. Ein fast mystischer Anblick. […]

Schickes neues Jahrbuch

Der einhorn-Verlag feiert 2016 seinen 60. Geburtstag. Das einhorn Jahrbuch begleitet uns seit mittlerweile 43 Jahren. Zu unserem 60. machen wir der Stadt ein Geschenk und präsentieren das Jahrbuch in neuem Layout. Im Chronikteil “Das Gmünder Jahr in Wort und Bild” gibt es jede Menge brillanter Beiträge über die Highlights des zurückliegenden Jahres zu lesen: […]

Radio – TV – Schallplatten

Am 6. Dezember hat der Nikolaus etwas ganz Besonderes im Gepäck: den neuen Bildband von Reinhard Bogena über die Radiogeschichte seit 1945. Das Radio gehört zu den prägendsten Medien des letzten Jahrhunderts. Reinhard Bogena hat sich mit der Geschichte des Radios intensiv beschäftigt und hat in jahrelanger Recherchearbeit viel nostalgisches Bildmaterial zusammengetragen. Zum Buch: „Radio, […]

Neuauflage der “Glaubenswege”

Der regionale Wanderführer “Glaubenswege” wartet mit Wege für den Geist, die Seele; zum Wandern und Genießen auf. Auf der beiliegenden Faltwanderkarte sind alle Touren aufgeführt. Am Donnerstag, 18. August, wurde die Neuauflage vorgestellt. Die Rems-Zeitung berichtete:

Neuer Wanderführer vorgestellt

Der neue Wanderführer “Glaubenswege” wurde am Donnerstag, 18. August, im Himmelsgarten vorgestellt. Die Gmünder Tagespost berichtete:

Traudl Hirschauer unterhält in Reimform

Schwäbische Gewohnheiten in Versform Traudl Hirschauer unterhielt die zahlreich erschienenen Senioren beim Kaffeenachmittag Traudl Hirschauer aus Lindach war schon längere Zeit vom Team generationaktiv gebucht, beim Kaffeenachmittag der Senioren mit Texten aus ihrem Büchlein „Menschenskinder“ zu unterhalten. Schwäbisch Gmünd. Josef Röhrle begrüßte die Besucher im DRK-Schulungsraum. Nachdem die Damen und Herren den Kaffee und den Kuchen […]

Beobachterin eines Frauenlebens

Gise Kayser-Gantner stellte am Donnerstag, 28. Juli, ihren ersten Roman “Das wird das Jahr deines Lebens” vor und zeigte sich als “genaue Beobachterin eines Frauenlebens”. Die Rems-Zeitung (Dienstag, 2. August 2016, Nummer 177) berichtete: Rems-Zeitung, Schwäbisch Gmünd

“Das wird das Jahr deines Lebens”

Was sie selbst gerne einmal getan hätte Buchvorstellung der Autorin Gise Kayser-Gantner in der Villa Seiz Das erste Buch von Gise Kayser-Gantner ist keine Autobiographie, spiegelt aber ihre eigenen Lebenserfahrungen, scharfen Beobachtungen und ihre große Liebe zu Südfrankreich wider. Am Donnerstag präsentierte die Autorin ihr Werk, „Das wird das Jahr deines Lebens“ in der Villa […]

Gise Kayser-Gantners erster Roman

Ein Buch auf das Leben GT-Autorin Gise Kayser-Gantner über ihr Buch „Das wird das Jahr deines Lebens“ Der Schriftsteller Lessing trägt Schuld daran, dass sie kurz vor dem Abitur die Schule geschmissen hat. So würde es ihre Mutter ausdrücken. Gise Kayser-Gantner sieht das anders. Lessing hat sie zu verdanken, dass sich ihr Lebenslauf wie ein […]

Staufersaga-Bildband erschienen

„Wie eine Orchidee“ Bildband über die Staufersaga 2016 erscheint am Montag Kurz vor den Sommerferien und kurz nach den Aufführungen erscheint ein Bildband über die Staufersaga 2016. Mit vielen Fotos, kurzen Texten in einem Buchformat, das handlich, aber so groß gewählt ist, dass die Bilder ihren Zauber entfalten können. GISE KAYSER-GANTNER Schwäbisch Gmünd. Der Einhorn-Verlag […]