Buchvorstellung einhorn Jahrbuch 2017

Der krönende Abschluss unseres Verlagsjahres 2017 war die Buchvorstellung unseres einhorn Jahrbuchs 2017 am Nikolaustag. Spannende Geschichte und faszinierende Geschichten aus Gmünd – das ist unser Jahrbuch.

Auch der Erste Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, Dr. Joachim Bläse, freute sich, die neuste Ausgabe des beliebten Gmünder Almanachs in Händen zu halten. 

Folgenden Artikel stellte uns das Amt für Medien und Kommunikation Schwäbisch Gmünd zur Verfügung.

Einhorn Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 2017

Druckfrisch präsentierte der einhorn-Verlag die 44. Auflage des diesjährigen einhorn Jahrbuches Schwäbisch Gmünd 2017…

Schwäbisch Gmünd (sv). Der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse bedankte sich für die 44. Auflage des einhorn Jahrbuches Schwäbisch Gmünd 2017 durch den einhorn-Verlag mit wichtigen und spannenden Inhalten und Publikationen über das ganze Jahr verteilt.

Viele interessante Informationen, Geschichten, Ereignisse mit bebilderten Seiten in und um Schwäbisch Gmünd erinnern an Ereignisse oder geben Auskunft über Geschehenes. Von der Europäischen Kirchenmusik, fulminante Eröffnung durch Star-Organist Cameron Carpenter bis zum historischen Theaterstück des Vereins Staufersaga zu 500 Jahre Reformation, „Höllenfeuer – Luther der Rebell“ wird sehr viel geboten.

Die druckfrische Auflage ist im einhorn-Verlag unter: kontakt@einhornverlag.de oder per Rufnummer: 07171/927800 erhältlich. Verantwortlich für das einhorn Jahrbuch waren: Johannes Paus, Herstellungsleitung, verantwortlich für die Redaktion: Birgit Markert und Sina Wamsler. Das einhorn Jahrbuch ist unter der ISBN 978-3-95747-064-5 für 26 Euro erhältlich, der Abonnementpreis beträgt 18 Euro.

image002

image001

Bilder: Amt für Medien und Kommunikation           Schwäbisch Gmünd

 

Den kompletten Artikel der Stadt Schwäbisch Gmünd gibt es auch hier; das Jahrbuch ist online hier erhältlich.