Jo-Kurt Bergers Schwabenteuer in Waiblingen

Vorstellung Riegler in Waiblingen-6973

Jo-Kurt Berger, Jörg Schumacher und Ralf Nentwich

Vier Landkreise Württembergs hat er schon gezeichnet, 21 hat er noch vor sich: Autor Jo-Kurt Berger stellte am vergangenen Donnerstag im Kreismedienzentrum Waiblingen den vierten Band seiner im einhorn-Verlag erschienenen „Schwabenteuer“-Comics vor. Darin nimmt er augenzwinkernd den Rems-Murr-Kreis und die schwäbische Mentalität auf die Schippe. Ralf Nentwich, Leiter des Kreismedienzentrums Rems-Murr, zeigte sich äußerst erfreut, denn seine Heimatgemeinde Murrhardt wurde in einem „Schwabenteuer“ verewigt.

Extra für das Kreismedienzentrum Waiblingen hat Berger eine besondere Zeichnung angefertigt, die auf einem großen Bildschirm im Gebäude zu bewundern ist und hoffentlich alle Besucher zum Lachen bringt. Denn Lachen ist bekanntlich die beste Medizin, wie Jo-Kurt Berger selbst nur zu gut weiß: 2009 erlitt er einen Schlaganfall, der ihn aus dem Leben riss. Mit seinen „Schwabenteuern“ begann Berger sein zweites Leben, denn das Lachen hat er nicht verlernt!

„Auf zu neuen Schwabenteuern!“ lautet die Devise übrigens nicht nur im Rems-Murr-Kreis, in Stuttgart, im Ostalbkreis und in Tübingen, sondern bald auch in Berlin: Jo-Kurt Bergers Sonderband erscheint noch in diesem Jahr.

Der neue Schwabenteuer-Band „Rems-Murr-Kreis“ ist zum Preis von 7,90€ in allen Buchhandlungen und online unter www.einhornverlag.com erhältlich.