Schickes neues Jahrbuch

Der einhorn-Verlag feiert 2016 seinen 60. Geburtstag. Das einhorn Jahrbuch begleitet uns seit mittlerweile 43 Jahren. Zu unserem 60. machen wir der Stadt ein Geschenk und präsentieren das Jahrbuch in neuem Layout.

Das neue einhorn-Jahrbuch

Das neue einhorn Jahrbuch bekam ein neues Layout


Im Chronikteil “Das Gmünder Jahr in Wort und Bild” gibt es jede Menge brillanter Beiträge über die Highlights des zurückliegenden Jahres zu lesen: das Festival Europäische Kirchenmusik, der Geburtstag Emanuel Leutzes mit Leutze-T-Shirts und Leutze-Cupcakes oder der Aufenthalt des Stadtgoldschmieds Paul de Vries in Gmünd.
Auch der Aufsatzteil “Gmünds Geschichte und Geschichten” besticht mit spannenden und fundierten Beiträgen z.B. über streitbare Persönlichkeiten wie der damalige Direktor der technischen Werke Eduard Wenger oder die Hospitalstiftung, die auch heute noch viel Gutes in der Stadt bewirkt.
War Konradin an Weihnachten 1266 wirklich in Gmünd? Was Mythos und was Wahrheit ist, damit beschäftigt sich Karlheinz Hegele in seinem Aufsatz. Ein besonderes Fabeltier taucht ebenfalls im neuen Jahrbuch auf … Ab 15. Dezember ist das Buch bei uns – im Shop und im Service-Bereich, und in den Gmünder Buchhandlungen erhältlich.

Tags: , , ,