Wissenswertes über Mögglingen

84 Seiten starke Ortsbroschüre geht jetzt an alle Haushalte und Neubürger

Rund ein Jahr hat’s gedauert, jetzt liegt sie druckfrisch vor: Mögglingen hat eine neue Ortsbroschüre. Bürgermeister Adrian Schlenker präsentierte diese am Freitag gemeinsam mit dem Einhornverlag. Auf 84 Seiten gibt’s jede Menge Wissenswertes über Mögglingen. Und die jeweiligen Ansprechpartner gleich dazu.

Anja Jantschik

Bürgermeister Adrian Schlenker und Heidi Staiber von der Mögglinger Gemeindeverwaltung mit dem neuen Nachschlagewerk. (Foto: jps)

Bürgermeister Adrian Schlenker und Heidi Staiber von der Mögglinger Gemeindeverwaltung mit dem neuen Nachschlagewerk. (Foto: jps)

Wissenswertes rund um Mögglingen liefert die neue Ortsbroschüre.

Wissenswertes rund um Mögglingen liefert die neue Ortsbroschüre.

Mögglingen.


Die alte Version der Ortsbroschüre stammt aus dem Jahr 2007. Und war ohnehin seit langem vergriffen. Es hat sich viel getan in der Remskommune. Ob es sich nun um die Westtangente dreht, die Ortsumfahrung handelt, Neubaugebiete dazu gekommen sind oder Ansprechpartner gewechselt haben. Grund genug, sich um eine neue Ortsbroschüre zu kümmern.
Dies taten Bürgermeister Adrian Schlenker sowie Heidi Staiber und Claus Knödler von der Verwaltung. Redakteurin Kathrin Klar bündelte alle Informationen, brachte sie in Form und die Druckerei Bahnmayer sorgte für die Umsetzung. Jetzt liegt das 84-Seiten-Werk vor. „Ein kleines Weihnachtsgeschenk“, kommentierte Bürgermeister Schlenker. Denn alle Mögglinger Haushalten flattert dieser Tage eine der insgesamt 3000 Ausgaben in den Briefkasten. „Es war an der Zeit“, verweist Adrian Schlenker darauf, dass mittlerweile fast das ganze Rathausteam, das als Ansprechpartner für die Bürgerschaft gilt, ausgetauscht ist. Oder es auch eine neue Spitze bei der Feuerwehr gibt. Und vieles mehr. „Wir mussten nachsteuern, es hat sich in den vergangenen Jahren riesig viel getan“, hat er auch den gestarteten Bau der Ortsumfahrung im Blick. Oder auch den Ortsplan, zu dem sich seit 2007 unter anderem auch das Neubaugebiet „Salzstraße-West“ hinzugesellt hat.
Klar, übersichtlich und handlich präsentiert sich die Ortsbroschüre als Almanach, als Nachschlagewerk über Mögglingen. Gut acht Monate lang wurden die Informationen zusammengetragen. Bürgermeister Schlenker spart dabei nicht mit Lob für das Team der Verwaltung mit Heidi Staiber und Claus Knödler. Denn es war nicht nur die Auswahl und Sichtung der Fotos, die letztlich in die Broschüre gewandert sind, sehr zeitintensiv. Als Geschäftsführer des Einhornverlags bedankt sich Jörg Schumacher für die gute Zusammenarbeit. Diese machte es letztlich möglich, dass alle Texte und Bilder schließlich zur Druckerei Bahnmayer in Schwäbisch Gmünd gesandt werden konnten. Und diese, bei der Präsentation durch Jürgen Bahnmayer vertreten, noch vor Weihnachten die Broschüre drucken konnten.
Übersichtlich und farblich gegliedert, findet der Interessierte jetzt alles Wissenswerte über den Ort. Von öffentlichen Einrichtungen über Vereine bis hin zu Jugendarbeit oder auch Kirchen. Mit jeweiligen Kontaktdaten.

© Gmünder Tagespost 17.12.2015 17:21:27

 

Tags: , , , , , , ,